Aktuelles

10.02.2015
Stralsunder HV und Rico Mittmann lösen Vertragsverhältnis auf

Der Stralsunder HV und Rico Mittmann gehen zukünftig getrennte Wege. Der Spieler bat den Verein Anfang der Woche den laufenden Vertrag auzulösen, um wieder in seine Heimat nach Niedersachsen gehen zu können. Dort wird sich Mittmann aller Voraussicht nach einem ambitionierten Viertligisten anschließen und auch zukünftig seinen Lebensmittelpunkt haben. Geschäftsführer Norbert Henke entsprach der Bitte Mittmanns schweren Herzens, konnte die Beweggründe des Spielers aber nachvollziehen und stimmte letztendlich der Vertragsauflösung zu. „Rico war in den Spielen für den SHV immer ein Torgarant. Es wird schwer werden, ihn ebenbürtig zu ersetzen. Ich bedanke mich bei Rico für das gezeigte Engagement und wünsche ihm für seinen weiteren Werdegang alles erdenklich Gute und hoffe ihn gelegentlich als Gast in der Vogelsanghalle begrüßen zu können“.

Für den Stralsunder HV bedeutet diese Personalentscheidung, dass kurzfristig noch eine Nachbesetzung des Kaders vorzunehmen ist. Hieran arbeiten derzeit alle Beteiligten unter Hochdruck und hoffen, rechtzeitig bis zur bald endenden Wechselfrist Mitte Februar Vollzug melden zu können.