Aktuelles

15.01.2015
Stralsund reist nach Altenholz

Am kommenden Wochenende muss der Stralsunder HV bei den Wölfen aus Altenholz antreten. Dabei wird es von immenser Bedeutung sein, entgegen der letzten Heimpartie gegen Beckdorf, auch in den ersten 45 Minuten des Spiels eine hohe Effektivität zu erzielen, um bei den Randkielern bestehen zu können. Das Team von Klaus-Dieter Petersen hat gegenwärtig einen Lauf und konnte die letzten vier Partien siegreich gestalten. Dabei setzten die Wölfe zuletzt mit dem Derbysieg in Flensburg (26:28) ein großes Ausrufezeichen und ließen die Liga aufhorchen. Die drei Begegnungen davor wurden mehr als souverän mit jeweils mindestens neun Toren Vorsprung gewonnen.

Das Team von Danny Anclais ist also gewarnt und nutzte die Trainingseinheiten der vergangenen Woche, um sich intensiv und zielgerichtet auf die Altenholzer vorzubereiten. Dabei gilt ein besonderes Augenmerk dem Wölfe-Akteur Max Lipp, welcher sich aktuell in herausragender Form präsentiert. Nur über ein funktionierendes Zusammenspiel zwischen Deckung und Torwart, wie es die Stralsunder in der Schlussphase der Begegnung gegen Beckdorf zeigten, wird der SHV dem Gastgeber Paroli bieten können. Anwurf ist am Sonnabend um 19:30 Uhr in der Edgar-Meschkat-Halle in Altenholz. (RB)