Aktuelles

12.01.2015
2. Männer bezwingen Teterow am Ende deutlich

Zum ersten Heimspiel im Jahr 2015 hatten die 2.Männer des Stralsunder HV am vergangenen Wochenende den SSV Einheit Teterow zu Gast.

In der Anfangsphase entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Hauptgrund dafür war die Stralsunder Abwehrleistung. So gut das schnelle Umschaltspiel auch funktionierte, so schlecht stand die eigene Defensive. Zur Mitte der ersten Halbzeit gelang es den Sundstädtern dann sich ein wenig abzusetzen und eine 18:14 Pausenführung mit in die Kabine zu nehmen.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes zeigte sich ein ähnliches Bild. Immer wieder gelang es den Gästen die Unordnung im Stralsunder Deckungszentrum zu nutzen. Glücklicherweise hielten die Stralsunder in dieser Phase das Tempo hoch und konnten somit die eigene Führung nach und nach ausbauen. Spätestens bei der ersten 10 Tore Führung (31:21) in der 50. Minute war die Partie dann entschieden. Am Ende konnte stand das Ergebnis von 35:25 auf der Anzeigetafel. Es gilt nun in der kommenden Trainingswoche wieder mehr Stabilität in die eigene Defensive zu bekommen bevor es am kommenden Samstag zum Rückspiel gegen den HV Altentreptow kommt.

 

SHV: Groth, Dehne (beide Tor), Stöck 1, Werner 7, Eggebrecht 4, Bechly 4, Größel, Eggert 3, Haack 1, Malchow 2, Zober, Gehm 5, Härtel 6, Töllner 3