Aktuelles

12.11.2018
2. Frauenmannschaft gewinnt ihr Pokalspiel

Für die II. Frauenmannschaft stand an diesem Wochenende die erste Runde im Bezirkspokal auf dem Spielplan. Gegner war, wie bereits vor 2 Wochen im Ligabetrieb, die II. Vertretung der SV Fortuna aus Neubrandenburg. Ziel war es, dass Tempo über weite Strecken des Spiels möglichst hoch zu halten. Dies gelang teilweise. Das Spiel begann dann recht ausgeglichen (5:5 15. Min.). In der Folgezeit gelang es unserer Mannschaft, sich ein kleines Polster zu erspielen (11:8 28. Min.). Mit dem Pauspfiff konnten die Gäste ihrerseits auf 10:11 verkürzen. In der Pause wurden dann noch einmal kleinere Dinge, wie z.B. die Chancenverwertung und das Tempospiel, angesprochen. Mit Beginn der 2. Halbzeit konnten wir dann unsere Führung wieder ausbauen (14:11 38. Min.). Mit zunehmender Spieldauer war den Gästen der Kräfteverschleiß immer mehr anzumerken, was wir leider auf Grund einer unbefriedigenden Chancenverwertung unsererseits nicht im Ergebnis umsetzen konnten. Trotzdem gelang es uns, bis zur 55. Minute auf 22:16 davon zu ziehen und so die Entscheidung in diesem Spiel herbei zu führen. Mit einem 24:20 zieht unsere II. Frauenmannschaft somit in die zweite Runde des Bezirkspokals ein. Am Ende kann man sagen, dass der Sieg absolut verdient war, aber im Bereich der Chancenverwertung noch ganz viel Luft nach oben ist. Für den SHV spielten: C. Pigors, M. Schult (beide Tor), C. Felkel, A. Jedaschko, F. Kasch, L. Rackow, L. Martens, D. Brunk, F. Zeume, F. Kuhn, C. Mittmann und J. Gdeczyk. (TR)

 

Thomas Rackow