Aktuelles

30.10.2018
Erfolgreicher Start der wJE

In der ersten Begegnung spielten unsere Mädels eine konzentrierte Partie. Beim Spielsystem 3:3 in der ersten Halbzeit zeigte sich die körperliche Überlegenheit unserer Mannschaft. Zur Pause führten wir mit 12:0. Nach dem Seitenwechsel stand die Abwehr weiterhin gut, doch im Positionsangriff fehlte die Durchschlagskraft. Am Ende stand ein 12:0 für Stralsund auf der Anzeigetafel. Im zweiten Spiel gegen den Stavenhagener SV sahen die Zuschauer einen ähnlichen Spielverlauf wie schon im ersten Spiel. Die Partie begann mit einer guten Abwehr, jedoch wurden die Chancen im Angriff meist nicht in Tore umgemünzt. Viele Würfe gingen neben das Tor. Dennoch führten unsere Mädels mit 5:0. Nach der Pause fehlte wieder der Zug zum Tor. Im Spielmodus 5:0 waren Torchancen Mangelware und es wurde kein richtiger Druck auf die Abwehr ausgeübt. Die Lücken in der gegnerischen Abwehr wurden nicht gesehen bzw. genutzt. Stralsund gewann das Spiel 6:0.Unterm Strich wurden 2 Siege ohne Gegentreffer herausgespielt. Neben einer geschlossenen Mannschaftsleistung sind besonders die Leistungen der Torhüterinnen hervorzuheben! Erfreulich ist ebenfalls, dass alle Spielerinnen zu Einsatzzeiten kamen und ihren Teil am guten Gesamtergebnis beitragen konnten. Da die Mannschaft schon von ihren ersten 4 Spielen 3 gewonnen haben, stehen aktuell 5 Siege und 1 Niederlage zu buche. Das bedeutet einen oberen Platz in der Tabelle.

Folgende Spielerinnen waren bisher im Einsatz: H.Gollon und V.Schreiber im Tor; M.Zober, E.Rabe L.Portunak, Ar. Banas, Ay. Banas, A. Bankowsky, S. Döring, K. Kahl, J.Kilian, J.Meier, M.Neumann, E.Pervölz, M.Krakowski, L.Pickowski, A.Bönsch sowie H.Pfau auf dem Feld.