Aktuelles

28.09.2018
MV-Duell: SHV spielt in Bad Doberan

MV-Duell in der Handball-Oberliga: Am fünften Spieltag gastiert der Stralsunder HV am Sonnabend beim Bad Doberaner SV (Anpfiff 19:00Uhr). Der Tabellenführer fährt zum Vorletzten der Liga. Doch die Defensive der Sundstädter dürfte gewarnt sein. Obwohl die Münsterstädter erst ein Spiel gewannen, haben sie bislang mehr Tore geworfen (108) als der SHV (103). „Doberan spielt im Angriff einen sehr intelligenten Handball“, weiß SHV-Trainer Steffen Fischer.Das letzte Ligaduell in Doberan gewannen die Stralsunder vor knapp einem Jahr mit 28:21. Nicht nur deswegen werden die Hausherren versuchen, die Punkte in Doberan zu lassen. In der Vorbereitung deklassierten die Stralsunder den Oberliga- Konkurrenten beim 6. Ospa- Cup (31:15). Der DSV will das nun wieder geradebiegen. „Doberan ist heiß auf die Revanche, wir dürfen sie nicht unterschätzen“, warnt Fischer und nennt zwei Schlüsselspieler. „Ihr Torhüter Sebastian Prothmann hat das Team schon einige Male gerettet. Zudem ist Routinier Yan Vizhbovsky ziemlich abgezockt.“Für Tobias Malitz wird es ein ganz besonderes Duell. Der SHV-Schlussmann kehrt nur wenige Wochen nach dem Wechsel nach Stralsund zurück an seinen alte Wirkungsstätte. Auch Kay Landwehrs spielte schon beim DSV, kam im Sommer 2017 zum SHV.

 

Horst Schreiber

Ostsee-Zeitung