Aktuelles

16.12.2014
SHV mJF - Die Jüngsten weiterhin obenauf

Am 14.12.2014 musste die männliche Jugend F in Altentreptow gegen den gastgebenden Verein und den Stavenhagener SV antreten.

Nach den deutlichen Siegen gegen Greifswald I und Neubrandenburg II Ende November wollten die Jungs um das Trainertrio Ilona Gierhahn, Erik Suckow und Martin Tramp natürlich auch in Altentreptow ihren besten Handball zeigen und möglichst beide Spiele gewinnen.

Im ersten Spiel gegen Stavenhagen standen die 7- und 8-Jährigen einem Liganeuling gegenüber. Im letzten Jahr meldete Stavenhagen keine Mannschaft. Mit einer Bilanz von einem Sieg und einer Niederlage machte Stavenhagen bereits auf sich aufmerksam.

Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen in der Zuordnung der Gegenspieler, wurde über die Schnelligkeit im Angriff und die souveränen Torhüter bis zur Pause ein komfortabler 14:3 Vorsprung erspielt, welcher den Trainern die Möglichkeit gab, in der zweiten Halbzeit allen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Auch die vielen Wechsel führten zu keinem Bruch im Spiel, so dass letztendlich ein 17:4 Sieg zu Buche stand. 

Mit dem Schwung aus dem ersten Spiel wurde die altbekannte Mannschaft aus Altentreptow, welche im letzten Spieljahr viermal bezwungen werden konnte, frühzeitig an ihre Grenzen gebracht (Halbzeit 11:1). Dabei erhielten die Jahrgangsjüngeren längere Einsatzzeiten und konnten sich zum Teil auch in die Torschützenliste eintragen. Das Spiel endete 14:2.  

Die Trainer bedanken sich bei allen Eltern für die Unterstützung! Es macht uns Spaß, Ihrem Kind das Handball spielen beizubringen und zugleich stolz, miterleben zu dürfen, wie sich Ihr Kind kontinuierlich weiterentwickelt.

Für den SHV spielten:

Rene Kann / Finley Pflug (TW), Kai Michaelsen (9), Jonas Tramp(5), Magnus Reifl(8), Tillmann Schöberlein, Mattis Bowitz(5), Luis Pusch(2), Fiete Muswiek(1), Henning Rabe(1), Adrian Freitag

(MT)