Aktuelles

30.03.2017
SHV Männer reisen zum Tabellenschlußlicht

Am kommenden Samstag steht für die SHV Männer um 16:00 Uhr das nächste Auswärtsspiel beim BSV Berlin auf dem Programm. Die Mannschaft aus der Bundeshauptstadt belegt als Aufsteiger aktuell mit 7:35 Punkten den letzten Tabellenplatz in der Oberliga Ostsee-Spree.
Der gegenwärtige Tabellenzweite aus Stralsund geht somit als klarer Favorit in diese Begegnung und möchte nach den zuletzt nicht immer stabilen Leistungen, wieder mehr Konstanz ins eigene Spiel bekommen. Im Hinspiel taten sich die Sundstädter nach schwacher zweiter Hälfte sehr schwer gegen den vermeintlichen Underdog aus Berlin und konnten die Begegnung am
Ende hauchdünn mit 23:20 für sich entscheiden. „Ich hoffe, dass wir wieder mehr Souveränität in unser eigenes Spiel bekommen.
Gerade gegen die in der Tabelle weiter unten stehenden Mannschaften ist es wichtig, top motiviert in die Partie zu gehen. Wie schwer es sonst werden kann, haben wir im Hinspiel gemerkt“ so Trainer Markus Dau vor der Begegnung.

Auch mit dem Hintergrund der anstehenden Derbywochen (08.04. Heimspiel Neubrandenburg, 22.04. Auswärtsspiel Usedom, 06.05. Heimspiel Bad Doberan) sollten die Männer vom SHV so professionell wie möglich an diese Aufgabe herangehen, um sich das nötige Selbstvertrauen für die kommenden Wochen zu holen. Für dieses Unterfangen stehen nach derzeitigem Stand auch alle Spieler zur
Verfügung. Bleibt abschließend nochmals der Hinweis auf das kommende Heimspielderby gegen Neubrandenburg, zu dem sich die Verantwortlichen natürlich eine volle Halle wünschen würden.
(SHV)