Aktuelles

26.02.2017
Spielbericht SHV wJB

Die wJB musste sich an diesem Wochenende auf den Weg zur SG Grimmen/Loitz nach Loitz machen. Von Beginn an zeichnete sich ein sehr körperbetontes Spiel der Gastgeber ab. Nichts desto trotz wollten wir am heutigen Tag alles daran setzten, den zweiten Tabellenplatz mit einem Sieg zu sichern. Es entwickelte Anfangs ein ausgeglichenes Spiel und keine Mannschaft vermochte sich abzusetzen. Zum Ende der ersten Halbzeit gelang es unserer Mannschaft dann, sich einen kleines drei Tore Polster zu verschaffen. Der Vorsprung hätte allerdings auch höher ausfallen können, doch leider wurden bis dato drei Strafwürfe nicht verwandelt. Mit Beginn der zweiten Halbzeit nahm das Spiel dann leider noch mehr an Härte zu, was von den beiden Referees nicht im gebotenen Umfang unterbunden wurde. An dieser Stelle sollte dazu erwähnt werden, dass an diesem Tag bereits drei Spiele durch das Schiedsrichtergespann geleitet wurden und ein B-Jugend Spiel zum Abschluss dann doch die Fähigkeiten in Sachen Aufnahmefähigkeit und Tempo überfordern. Hier sollte bei der Ansetzung doch etwas mehr Fingerspitzengefühl erwartet werden dürfen. Mit zunehmender Spieldauer zeigten sich dann auch langsam Spuren des Kampfes bei unserer Mannschaft. Und so schmolz der Vorsprung Tor um Tor. Beim Stand von 17:17 und noch 80 Sekunden Spielzeit hatten wir Ballbesitz. Leider konnte keine zwingende Aktion erspielt werden, und der Gegner kam noch einmal in Ballbesitz. Jedoch gelang auch ihm kein Treffer mehr, so dass am Ende eine Punkteteilung stand. Einen großen Anteil am Punktgewinn hatte heute Marie Schult im Tor, die durch sehr gute Paraden ein großer Rückhalt für Ihre Mannschaft war.
Für den SHV spielten am heutige Tag: C. Pigors, M. Schult (Tor), C. Felkel, S.-R. Krüger, F. Kasch, F. Zeume, L.-Martens, C. Mittmann, L. Rackow, D. Brunk, F. Kuhn, C. Markwardt (TR)