Aktuelles

21.12.2016
Spielbericht SHV wJD

Am 10.12.2016 musste die wJD zum schweren Auswärtsspiel nach Greifswald zur SG Vorpommern antreten. Die Gäste aus Greifswald befanden sich ungeschlagen an der Tabellenspitze. Vor dem Spiel war bereits klar, dass es keine Chance gib dieses Spiel zu gewinnen. Daher wurde bereits vor Spielbeginn deutlich gemacht, dass Spieler die bisher wenig Spielanteile erhalten haben, in diesem Spiel auf ihre „Kosten“ kommen sollten. :

Nach einem 15:2 Halbzeitrückstand und eine am Ende leider zur hohen 28:6 Niederlage gegen die Gastgeber aus Greifswald trat die SHV wJD die Heimfahrt an.

Im ganzen Spiel kämpfte die Gesamte Mannschaft und setzte viele angesprochene Dinge im Spiel um. Gerade in der Abwehr packten die Mädels ordentlich zu und verhinderten das eine um andere Tor. Leider klappte auch an diesem Tag nicht viel im Angriff sodass auch daraus viele Ballverluste gerade zum Ende des Spiels resultierten. Nun heißt es nach vorne zu gucken und über die Rückrunde das eine oder andere Spiel besser zu gestalten. Und vielleicht sich in der Tabelle doch noch ein bisschen nach oben zu schieben. Doch den Kampf um Platz 3. werden die Mädels nicht aufgeben, auch wenn es schwer wird.

Am vergangenen Sonntag um 12:00 Uhr sollte dann das letzte Vorrundenspiel und auch das letzte Spiel des Jahres angepfiffen werden. Die Gäste vom Altentreptower HV sagte allerdings kurz vorher ab. Somit wurde schnell entschieden, dass wir das Jahr mit einem Trainingsspiel beenden werden.

Wir als Trainerteam (Schuldt/ Foth) möchten uns vor allem bei den Eltern bedanken, die uns immer unterstützen, und immer wieder zu den Spielen kommen um Ihre Kinder/ Enkelkinder anzufeuern. Viel wichtiger ist es aber, sich bei den Eltern zu bedanken, die die Auswärtsfahrten absichern!

Bei der Weihnachtsfeier am 16.12.2016 war es dann doch endlich soweit. Die neuen Aufwärmshirts waren fertig bedruckt, und konnten an die Kinder ausgeteilt werden.

In diesem Sinne nochmal ein herzlichen Dank an alle Eltern die es finanziell möglich gemacht haben, die Shirts zu bestellen und an das rhea team Ostseeküste für das Sponsoren der Bedruckung. So ist es endlich möglich dass alle Kinder einheitlich zum Spiel auflaufen und wir Trainer und Spieler zur Erwärmung jedes Spiels einheitlich aussehen.

DANKE !