Aktuelles

13.12.2016
Spielbericht SHV 3. - SHV 4.Herren

Vereinsderby geht an 4. Männer

Am Freitagabend hieß es 2. gegen 1. oder auch SHV III gegen SHV IV. Beide Mannschaften spielen bisher eine gute Saison und führen zusammen die Tabelle an. Daher war eigentlich ein spannendes Match zu erwarten, wo Routine und Übersicht auf jugendliche Dynamik trifft.
Doch kam es dann ganz anders. Die 3. Herren ging zwar 1:0 in Führung, dies sollte jedoch die einzige Führung für diese bleiben. Es folgten fünf Tore der jungen 4. Männer zum 1:5. Dabei zeigte schon die Anfangsphase, wie es die kompletten 60 Minuten laufen sollten. Ein Spiel geprägt von vielen technischen Fehlern und Fehlwürfen auf beiden Seiten. Vor allem die 3. Männer zeigte ungewohnte Abschlussschwächen gepaart mit viel Pech bei einer Vielzahl von Pfostenwürfen. Damit ergaben sich genug Chancen für die 4. Männer weg zu ziehen. Diese wurden nur zum Teil genutzt und der Vorsprung hätte viel weiter ausgebaut werden können. So ging es über die Stationen 3:6, 4:10 mit einem 5:12 in die Pause.
Die Anfangsphase der 2. Hälfte gestaltete sich dann vorerst ausgeglichen. Bis zum 10:17 blieb der Abstand konstant. Nach einer von den „Gästen“ genommenen Auszeit fanden diese wieder besser in Spiel und konnten den Vorsprung nun wieder ausbauen. Wenn auch weiterhin auf beiden Seiten viele Fehler produziert wurden, waren es die jungen Spieler der 4. die am Ende des Spiels wieder das Zepter übernahmen. Spätestens beim Stand von 11:23 stand der Sieger wohl fest. So endete das Spiel beim Stand von 16:30.
Zusammenfassend ist wohl zu sagen, dass vor Beginn wohl beide Mannschaften ein solch deutliches Ergebnis nicht erwartet hätten. Die 4. Männer darf sich aber nun darüber freuen über Weihnachten an der Spitze der Tabelle zu stehen, während die 3. Männer nun Zeit hat sich zu besinnen und mit Sicherheit auf Revanche aus sein wird. Diese Möglichkeit bietet sich gleich zum Rückrundenauftakt im neuen Jahr am 06.01.17. Mit einem so klaren Ergebnis ist mit Sicherheit nicht nochmal zu rechnen.

Beide Mannschaften wünschen bis dahin ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und das alle verletzungsfrei ins neue Jahr rutschen.

Für die 3. Herren spielten: T. Kühne (TW), S. Petschaelis (TW), T. Nickel (4), D. Kelch, D. Ongrowski (1), C. Philippen (2/2), J. Stachowiak (4), M. Frey, B. Potratz (4), R. Strecker (1), A. Hansen

Für die 4. Herren spielten: J. Wehrmann (TW), F. Löper (1), J. Schulze, H. Ganzert, M. Gude (3), M. Möller (5), J. Foth (1), F. Block (5), H. Haack (2), O. Domning (9/4), D. Glandt (4)

HH/Foto: T.Ewert