Aktuelles

30.11.2016
Derby in Stralsund - SHV empfängt Usedom

Am Samstag um 19:30 Uhr steigt in der Stralsunder Vogelsanghalle das große MVDerby zwischen dem Stralsunder HV und dem HSV Insel Usedom. Für die beiden Kontrahenten war der bisherige Saisonverlauf bislang doch recht unterschiedlich. Während der SHV aktuell mit 16:4 Punkten sich in der Spitzengruppe der Liga behaupten konnte, liegt der HSV mit 11:7 Punkten etwas hinter den eigenen Erwartungen zurück. Insbesondere die Heimniederlage zum Start in die aktuelle Spielzeit gegen die SG OSC Schöneberg-Friedenau schmerzt noch sehr. Zuletzt überzeugten die Insulaner jedoch durch eine ansteigende Formkurve, was sich in dem Punktgewinn in Cottbus wiederspiegelte.

Der SHV gestaltete die letzten Spiele zwar ebenfalls positiv, wusste aber trotz der Siege gegen Neubrandenburg und zuletzt gegen den BSV 92 nicht wirklich vollends zu überzeugen, da sich das Team von Markus Dau zu viele Auszeiten während der Partien nahm. Hier galt es für den Coach in den letzten beiden Trainingswochen den Hebel anzusetzen. So äußerte sich Dau „wir werden gegen den HSV mit Sicherheit anders auftreten und ich erwarte von meiner Mannschaft, dass meine Vorgaben dieses Mal konsequenter umgesetzt werden. Hierzu habe ich die entsprechenden Maßnahmen getroffen.“

Fraglich bleibt bei beiden Teams in welcher Besetzung sie auflaufen können. Die lnsulaner haben, wie auch der SHV, Verletzungsprobleme. Bei den Sundstädtern ist der Einsatz von Martin Brandt und Lukas Markau noch ungewiss. Brandt verletzte sich in den Schlussminuten der Begegnung gegen den BSV 92 und konnte in der vergangenen Woche nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Markau laboriert noch an einem Muskelfaserriss. Ob beide spielfähig sind, entscheidet sich erst kurz vor Spielbeginn. Allen Widrigkeiten zum Trotz ist das Team heiß auf das anstehende Derby und will mit seinem herausragenden Publikum im Rücken die Punkte in der Hansestadt behalten. (SHV)