Aktuelles

23.10.2014
SHV empfängt Spitzenteam aus Springe

Am Samstag kommt es um 19:30 Uhr in der Stralsunder Vogelsanghalle zur Begegnung des Stralsunder HV gegen die Handballfreunde Springe. Damit gibt ein Spitzenteam der 3. Liga Nord seine Visitenkarte am Sund ab. Das von Sven Lakenmacher trainierte Team belegt aktuell mit 13:3 Punkten den zweiten Tabellenplatz und musste lediglich bei der Niederlage in Wilhelmshaven und beim Unentschieden am letzten Spieltag zu Hause gegen die starke zweite Vertretung der SG Flensburg-Handewitt Punkte abgeben. Dabei zeigte aber gerade das Heimspiel gegen Flensburg, wozu das Team aus Niedersachsen in der Lage ist. Nach einem Sechs-Tore-Rückstand zur Halbzeit starteten die Handballfreunde eine furiose Aufholjagd, die am Ende fast noch zum doppelten Punktgewinn gereicht hätte. Großen Anteil am erfolgreichen Aufbäumen der Springer hatte ein in Stralsund guter Bekannter. Mustafa Wendland wechselte nach der Saison 2012/2013 nach Springe und wird am Sonnabend zurück an seine alte Wirkungsstätte kehren.

Das Team um Kapitän Markus Dau nimmt in dieser Begegnung definitiv nicht die Favoritenrolle ein. Dennoch werden die Akteure von der Ostsee alles daran setzen, ihren seit Mai 2013 bestehenden Heimnimbus weiter auszubauen. „Wir wissen um unsere eigenen Stärken und haben uns gut auf den Gegner, der mit Sicherheit einen starken ausgeglichenen Kader hat, eingestellt. Alle in der Mannschaft haben den Anspruch, unserem tollen Heimpublikum ein gutes Spiel zu zeigen, und dann wollen wir mal sehen was am Ende dabei rauskommt“ so der Kapitän des SHV. (RB)

Foto: Jürgen Schwols