Aktuelles

17.11.2016
SHV empfängt BSV 1892

Am kommenden Samstag steht um 19:30 Uhr das nächste Heimspiel des Stralsunder HV in der Vogelsang-Halle statt. Gast ist der Berliner Sportverein 1892 e.V. Die Mannschaft aus der Bundeshauptstadt belegt als Aufsteiger aktuell mit lediglich 1:15 Punkten den letzten Tabellenplatz in der Oberliga Ostsee-Spree. Den bisher einzigen Punktgewinn konnte der BSV am 6. Spieltag beim 23:23 gegen den VfL Lichtenrade erzielen. Als gegenwärtig Tabellenzweiter mit 14:4 Punkten geht der SHV somit als klarer Favorit in diese Begegnung und will obendrein seinen Heimnimbus wahren.

Nach dem schweren Derby am letzten Wochenende in Neubrandenburg ist das Team von Markus Dau gewillt, die nächsten Pluspunkte einzufahren, um sich vor den zwei Derbys bis Weihnachten gegen Usedom und in Bad Doberan vollends in der Spitzengruppe der Liga festzusetzen. Für dieses Unterfangen stehen dem Stralsunder Übungsleiter - bis auf den weiterhin verletzten Lukas Markau - alle Akteure zur Verfügung. Der SHV wird ungeachtet der Tabellensituation des BSV, die Berliner in keinster Weise unterschätzen und dabei von Beginn an hochkonzentriert zu Werke gehen. Auch Coach Markus Dau warnt vor der Begegnung am Samstag „klar sind wir der eindeutige Favorit in diesem Spiel. Doch die Berliner haben im Gegensatz zu uns nichts zu verlieren. Dieses habe ich meinen Spielern unter der Woche klargemacht und ich bin mir sicher, dass meine Mannschaft meinen Vorgaben umsetzen wird.“ (SHV)