Aktuelles

15.11.2016
SHV 2.Männer holen vierten Sieg in Folge

Zum vierten Heimspiel der laufenden Saison empfing die 2.Männermannschaft des SHV den Schwaaner SV. Der SHV ging sehr ersatzgeschwächt in die Partie, da die Liste der Verletzten recht lang ist und sich kurzfristig Nick Kaden auch noch verletzte. (Bildergalerie)

Der SHV startete recht ordentlich in die Partie und konnte sich direkt mit 5:1 absetzen. Doch einige kleine Unkonzentriertheiten führten dazu, dass sich die Gäste aus Schwaan wieder auf 5:4 ran kämpfen konnten. Der SHV spielte in dieser Zeit nicht wirklich berauschend, weshalb SHV-Trainer Markus Dau, Mitte der 1.Halbzeit, eine Auszeit nahm. Nach der Auszeit setzte sich der SHV zwischenzeitlich auf ein 12:6 ab. Die Abwehr des SHV leistete sich dennoch einige kleine Patzer. So ging es mit einem 17:11 in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann wieder recht gut für den SHV, man konnte auf 22:12 erhöhen. Nun stand der SHV in der Defensive besser und konnte sich dadurch schnelle Tempogegenstöße heraus spielen. Vor allem die rechte Seite mit Torben König und Rene Zober kam immer wieder zu Torerfolgen. Über die Zwischenstände 26:16, 30:18 und 35:21 stand am Ende ein verdienter 37:23 Sieg zu buche. Der SHV belegt zurzeit mit 10:2 Punkten den 2.Platz. Am nächsten Sonntag kommt zum Derby gegen den HSV Grimmen.

Für den SHV spielten: Korth, Groth; König (11), Badendieck (8), Salewski (2), Jassmann, Zober (11), Bechly, Domning (4), Glandt (1) 

(DG)