Aktuelles

13.10.2016
SHV muss zum Tabellenführer

Am kommenden Samstag ist der Stralsunder HV um 17:00 Uhr beim MTV Altlandsberg zu Gast. Dabei treffen die Sundstädter auf einen Gegner, der einen herausragenden Saisonstart hingelegt hat und aktuell mit 10:0 Punkten, als einzig verlustpunktfreies Team die Oberligatabelle anführt. Dem MTV gelangen dabei unter anderem Siege gegen den LHC Cottbus und am letzten Spieltag ein souveräner Auswärtserfolg beim 21:29 gegen die zweite Vertretung der Füchse Berlin.

Für die Stralsunder waren die letzten vier Partien ebenfalls von Erfolg gekrönt, so dass in Altlandsberg ein enges Match zu enNarten ist. Dennoch plagen SHV-Coach Markus Dau personell noch einige Sorgen. Weiterhin angeschlagen sind Martin Brandt und Benjamin Hinz. Bei Jakub Vanek und Marc Hünerbein scheint sich die Lage etwas zu entspannen, so dass beide voraussichtlich am Samstag im Kader stehen werden. Ungeachtet der personellen Probleme hat Trainer Dau einen gehörigen Respekt vor dem kommenden Gegner „wer gegen Cottbus gewinnt und in Berlin einen ungefährdeten Auswärtserfolg feiern kann, steht zu Recht in der Tabelle oben. Ich wünsche mir, dass wir die Partie lange ausgeglichen gestalten können. Dann ist alles möglich“. (SHV)