Aktuelles

09.10.2016
Spielbericht der SHV wJE vom 8.10.2016

Die weibliche Jugend E des Stralsunder HV reiste am Samstag in der Früh nach Dargun um dort Ihre nächsten beiden Punktspiele zu absolvieren. Im ersten Spiel ging es gegen den Wolgaster HV.  Durch eine sehr gute 1. HZ im Spiel 3:3, wurde eine 8:1 Halbzeitführung erspielt. Wenige Fehlpässe und ein gutes Auge beim Abschluss brachte diese bereits deutliche Führung nach 15 Spielminuten. Im zweiten Spielabschnitt ging es dann mit einer defensiven 5- Mann Abwehr weiter. In der Abwehr standen die Mädchen gut, und im Angriff klappte auch einiges, so dass am Ende des Spiels ein 13:4 Sieg für die Mädels stand. Die Freude bei den Mädchen war deutlich zu sehen, da sie am ersten Punktspieltag 2 Hohe Niederlagen kassierten. Daher war die Zielstellung für das zweite Spiel gegen Dargun/ Demmin klar, auch dieses Spiel wollten die Mädels mit vollem Einsatz gewinnen.

In der 1. HZ wurde viel gewechselt, da die Kräfte bei den Spielern nachließen. Da den Mädels bereits ein Spiel in den beiden steckte kam es nun zu deutlich mehr Fehlern, Pässe kamen nicht mehr so gut wie im ersten Spiel und viele technische Fehler führten zu Ballverlusten, doch durch eine wieder mal gute 1. HZ stand es zur Pause 6:1 für den SHV. Im zweiten Spielabschnitt wurde munter weiter gewechselt, und am Ende stand ein verdienter 9:3 Sieg auf der Anzeigetafel. Nach diesem Spiel waren die Mädels kaum wiederzuerkennen, munter wurde in der Kabine gesungen und alle feierten schon fast wie die Großen. Der Spaß am Handball war bei den Mädels deutlich erkennbar und jeder versuchte den nächsten zu motivierten. Danke an alle mitgereisten Eltern für die großartige Unterstützung und den schönen „Ausflug“  nach Dargun.

Für den SHV spielten: Tor: E. Kramer, J. Burandt, Spieler: P. Meyer (5); E. Bressen, A. Popp (1); L. Siebert (1), L. Falk (1), l. Broszeit (3), P. Strußenberg (9), M. Bergemann (2), M. Heise

Eine klasse Leistung an diesem Tag vom gesamten Team!

Text/Foto: L. Foth