Aktuelles

20.09.2016
SHV 2.Männer - Ribnitzer HV 25:22

Zu ihrem 1. Punktspiel der Saison empfingen die 2. Männer des SHV die Handballer aus Ribnitz.
Beide Mannschaften waren natürlich hoch motiviert und wollten 2 Punkte einfahren. (Bildergalerie)

Die Stralsunder starteten mit einer starken Abwehrleistung in die Partie, sodass sie bis zur 20. Minute lediglich 4 Gegentore zu verzeichnen hatten. Jedoch konnte sich das Team von Trainer Markus Dau nie entscheidend absetzen, da die eigene Chancenverwertung mangelhaft war.
Nun wurde auch die Abwehrarbeit nachlässiger, weshalb Spieler beider Seiten vermehrt zu spät in die Zweikämpfe kamen und daraus resultierten gehäuft Strafwürfe und Zeitstrafen . Mit einer 5 Tore Führung (14:9) auf Stralsunder Seite ging es in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel noch kampfbetonter und intensiver. Die Ribnitzer kamen jetzt besser ins Spiel und konnten sich bis auf 2 Tore ran kämpfen. Doch die Stralsunder ließen sich in dieser kritischen Phase nicht unterkriegen und gewannen nach einem offenen Schlagabtausch in der Endphase mit 25:22.

Aus einer guten geschlossenen Mannschaftsleistung sind die beiden erfolgreichsten Werfer Torben König (8) und Rene Zober (6), sowie der stark parierende Tom Korth hervorzuheben.

Für den SHV spielten: T. Korth (TW), S. Petschaelis (TW), N. Ewert (2), O. Domning, P. Badendieck (1), E. Eggebrecht (4), N. Kaden, D. Glandt (1), T. König (8), C. Salewski, M. Uecker (3), R. Zober (6).

N. Ewert/Fotos: Timo Ewert