Aktuelles

18.09.2016
Spielbericht SHV wJD - Pasewalker HV

Im ersten Punktspiel der wJD trafen die Mädchen im Alter von 11/12 auf die Mannschaft aus Pasewalk. Der Mannschaft gehören insgesamt 12 Spielerinnen und 2 Torhüter an, somit optimale Bedingungen für das Trainerteam Foth/Schulz.
In der ersten Halbzeit verlief das Spiel sehr ausgeglichen vor allem in der Anfangsphase. Die Mädels packten in der Abwehr ordentlich zu, sodass es für die Pasewalker schwer wurde, sich bis zum 6m durchzukämpfen. Jeder war für den nächsten da und sie spielten als Mannschaft schon gut zusammen. Im Angriff wurde gut kombiniert, wenig technische Fehler, jedoch war die Nervosität bei den Mädels zu spüren. Vor allem die linke Seite um Emma Jakobs und Annalena Abshagen setzten die notwendigen Akzente. Viel lief schon richtig gut, einzig und allein der Wille sich durchzusetzen und selber sein Tor zu werfen fehlte bei einigen Spielern. Somit muss in den nächsten Trainingswochen weiter am 1:1 gearbeitet werden.
In der zweiten Halbzeit wurde viel durchgewechselt, so dass auch der jüngere Jahrgang die Chance bekam sich gegen den Gegner zu behaupten. Leider häuften sich jetzt die technischen Fehler.
Neben einem guten Angriff und Abwehrspiel über das gesamte Spiel, konnte sich vor allen Lena Lewerenz auszeichnen. Sie trainiert seit ca. 2 Monaten mit der Mannschaft und stand in der letzten Woche das erste Mal im Tor. Dank einer überragenden Torwartleistung in der 2. HZ war der Sieg nie gefährdet.
Jetzt heißt es für die Mädels an dieser Leistung weiter anzuknüpfen, sich stätig weiterzuentwickeln und immer wieder versuchen sich zu steigern um dann auch in der nächsten Woche ein gutes Spiel gegen Neubrandenburg abzuliefern.
Für den SHV spielten: Tor: L. Lewerenz, C. Reumuth; Spieler: A. Abshagen, J. Förster, J. Anschütz, B. Urban, L. Grundmann, S. Pigors, J. Gurlt, L. Meyer, E. Jakobs, L. Köhn, I. Wildschut

(LF)