Aktuelles

07.10.2014
Spielberichte der Jugendmannschaften

Die weibliche Jugend B hatte in ihrem zweiten Oberligapunktspiel die Sieben der TSG Wismar zu Gast. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, es stand bis zur Pause vier mal Unentschieden, konnten sich die Gäste Sekunden vor dem Seitenwechsel mit 9:10 in Führung bringen. In den zweiten 20 Spielminuten verlief das Spiel weiterhin ausgeglichen mit wenig Toren. Zu viele Fehlwürfe bzw. Ballverluste auf beiden Seiten. Als in der Endphase des Spiels die einheimische Mannschaft zwei hundertprozentige Chancen nicht verwandelte, konnte sich Wismar berechtigt über den 13:15 Auswärtssieg freuen.

Die weibliche Jugend D musste in Greifswald ihr Bezirksligaspiel gegen die HB SG Greifswald durchführen. In der ersten Halbzeit konnte das Team eine 5:7 Führung herausspielen. In der zweiten Halbzeit, mit defensiver Abwehr zwischen der sechs und neun Meter Linie wurde aus Stralsunder Sicht besser gespielt, das spiegelte  sich auch im Resultat wieder. Über ein 6:12, 9:14 wurde das Spiel mit 11: 15 gewonnen. Der zweite Sieg in Folge und die Tabellenführung in der Vorrundengruppe. Die Torschützen für das SHV Team waren: Celina Hansen 2, Emilia Krüger 1, Jaqueline Gdeczyk 5/1, Jona Kadach 1, Emilia Birnbaum 3, Lea-Sophie Rieck 3.

Die weibliche Jugend E hatte im Heimspiel das Team des Wolgaster HV zu Gast. In den ersten zwanzig Spielminuten, im Spiel 2x drei gegen drei, dominierte die einheimische Sieben und konnte eine 15:8 Führung herausspielen. In der zweiten Spielhälfte mit der defensiven Verteidigung wurde der Vorsprung stetig erhöht. So gelang am Ende ein klarer 27:11 Sieg. Die Torschützen für den SHV waren: Lara Meyer 2, Emma Jacobs 1, Steffi Rodewald 9, Samantha Pigors 2, Jette Förster 2, Analena Abshagen 11.

Die männliche Jugend D1 des Stralsunder HV spielte am vergangenen Samstag gegen den HV Altentreptow. Die Gäste reisten mit lediglich 7 Spielern in die Hansestadt und so entwickelte sich von Beginn an ein ungleiches Duell. Die Gastgeber waren an diesem Tag in allen Belangen deutlich überlegen. Dies zeigte sich bereits am Halbzeitstand von 18:5. In der zweiten Halbzeit schlichen sich dann einige Unkonzentriertheiten im Angriffsspiel ein. Die Abwehr hingegen ließ im gesamten  zweiten Spielabschnitt lediglich ein Gegentor zu! So endete die Partie völlig verdient mit 27:6.

SHV: Semmler (Tor), Dullinger (Tor), Peplow 7, Klein 5, Meinhardt 4, Bollow 2, Losch 5, Roe 1, Bährenfürst, Brandt 3, Ehlhardt

Die männliche Jugend D II musste zum Punktspiel in der Bezirksliga beim HSV Loitz antreten. Das Team bestehend aus jüngeren D- Jugend Spielern und E-Jugend Spielern hat es in dieser Saison schwer mit den Älteren mit zu halten. Deshalb die Devise für jedes Punktspiel nicht so hoch verlieren und viel Lernen. Das gelang gegen den Favoriten Loitz bis zur Pause sehr gut. Beim Spielstand von 11:9 wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte der Partie, wurden die Gastgeber immer besser und konnten den Vorsprung ausbauen. Am Ende kann das Team mit der 26:13 Niederlage recht zu frieden sein.  (WB/HW)