Aktuelles

02.05.2016
SHV und Danny Anclais beenden Zusammenarbeit

Der Stralsunder HV und Trainer Danny Anclais beenden die gemeinsame Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung. Grund für die beiderseitige Trennung ist eine unterschiedliche Auffassung in der zukünftigen sportlichen Ausrichtung der 1. Männermannschaft des Vereins, wo beide Parteien, trotz zahlreicher Gespräche, nicht auf einen gemeinsamen Nenner kamen.

Anclais sah somit keine Perspektive für ein weiteres Miteinander „es ist durchaus legitim, dass es unterschiedliche Auffassungen in der sportlichen Ausrichtung gibt. Doch wenn man in diesem Punkt nicht komplett übereinstimmt, muss man die erforderlichen Konsequenzen ziehen.“

Vizepräsident Ralf Brehm schließt sich Anlcais Votum an „es gab konstruktive Gespräche, welche nicht zu einem - für beide Parteien – akzeptablen Ergebnis führten. Somit ist der jetzige Schritt nur logisch. Wir danken Danny Anclais für sein Engagement im Nachwuchsbereich und bei der Männermannschaft des Stralsunder HV und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.“ (SHV)