Aktuelles

07.10.2014
SHV 2. Männer ziehen souverän in die nächste Pokalrunde ein

Dass ein Pokalspiel seine eigenen Gesetze hat, zeigte sich am vergangenen Samstag beim Spiel unserer zweiten Männermannschaft. Zu Gast waren die Männer des Ribnitzer HV. Da die Gäste eine Liga über unseren Männern spielen, waren sie vor der Partie natürlich der Favorit auf die nächste Pokalrunde.

In der Anfangsphase entwickelte sich ein spannungsgeladenes Spiel auf Augenhöhe, in dem sich keines der beiden Teams entscheidend absetzen konnte.  Mitte der ersten Hälfte nahmen die Stralsunder dann eine erste Auszeit um kleinere Abstimmungsprobleme zu besprechen. Mit Erfolg, denn ab diesem Zeitpunkt zeigten die Gastgeber ein super Spiel. Die Abwehr agierte sehr konzentriert und Philipp Groth entschärfte etliche Würfe der Ribnitzer. Beim Stand von 17:9 ging es in die Kabine.

Im zweiten Spielabschnitt ließen die Stralsunder dann keinen Zweifel mehr aufkommen, wer die Platte an diesem Tag als Sieger verlassen würde. Es war an diesem Tag die bisher beste Saisonleistung genau zum richtigen Zeitpunkt und so war deutliche Endstand  von 36:20 auch in dieser Höhe mehr als verdient.

SHV: Groth, Korth, Salewski 1, Werner 5/1, Badendieck, Eggebrecht 3, Zober 6, Eggert 2, Bechly, Schieschang 1, Härtel 4, Gehm 5, Hinz 8, Stöck 1 (PG)