Aktuelles

18.04.2016
Weibliche Jugend A der SHV erkämpft Bezirksmeistertitel

Die 17/18 jährigen Mädchen des Trainergespanns Kraatz/ Bollmann mussten im letzten Punktspiel der Bezirksliga der Frauen als Tabellenführer zum Tabellen Zweiten beim Team der SV Fortuna Neubrandenburg II antreten. Das Heimspiel wurde mit 24:20 gewonnen.

Die Gastgeber erwischten einen guten Start und führten mit 4:1. So langsam legten die Mädels ihre Aufregung ab und kamen immer besser ins Spiel. Drei Tore in Folge brachten das 4:4 und weitere vier Tore die 4:8 Führung. Jetzt waren die Einheimischen von der Rolle. Weitere Konterchancen auf SHV Seite wurden aber leider nicht verwandelt, da hätte in der ersten Halbzeit schon eine Vorentscheidung fallen können, sogar müssen. So wurden die Seiten bei einer Stralsunder Führung von 8:11 gewechselt.

In den zweiten dreißig Spielminuten konnte die drei Tore Führung weiter verteidigt werden

(10:13, 13:16). Dann kam die beste Phase der Gastgeberinnen, zwei Tore im Positions-spiel und ein Tor in der Überzahl brachten das 16:16 und wenig später das 18:18. Als dann die 18:20 Führung erspielt wurde, Neubrandenburg erzielte nur noch den Anschlusstreffer zum 19:20 Endstand, war der Bezirksmeistertitel erkämpft.                                                           Folgende Spielerinnen haben diesen Titel verlustpunktfrei mit 20:0 Punkten ! Erspielt:

Annika Keller, Juliane Karow, Marie Schult; Jenny Hamann, Adina Röber, Sarah Rackow, Nele Schumacher, Nele Fischer, Julia Roth, Julia Herrmann, Lene Wienholz, Lea Bross,

Lisa Nowakowski, Emely Wagner, Paula Reumuth, Maxi Teichmann.