Aktuelles

13.04.2016
Endspiel-Wochenende beim SHV

Das nächste Wochenende ist voller "Endspiele", aber von vorn: Die 1. Männer spielen bei der SG Flensburg/Handewitt. Mit kleiner Besetzung gilt es, sich mit Anstand aus der Liga zu verabschieden, wir werden Euch wieder auf Facebook per Liveticker über das Spielgeschehen auf dem Laufenden halten. Die mJD kämpft zu Hause und zu ungewohnt später Stunde um den Bezirksmeistertitel. Wenn sie gegen Vorpommern 2 gewinnnen, kann ihnen Fortuna nicht mehr den Rang ablaufen, und sie haben den Titel - kommt und peitscht die Jungs in ihrem letzten Saisonspiel nach vorn! Anschließend spielt auch die 2.Männer zum letzten Mal in dieser Saison vor heimischem Publikum. Durch die Niederlage bei Empor können wir uns leider nicht auf die Wiederholung der Meisterschaftsvorstellung der Damen freuen, aber noch liegen sie nur 1 Pünktchen zurück, es ist noch möglich, den derzeit 3.Platz zu verbessern. Also auf in die Halle, es wird spannend! Kurz vorher spielt die 3. beim PSV, und auch sie haben ihren letzten Auftritt in Stralsund in dieser Saison. Schon immer waren es emotionale und mitreißende Stadtderbys, so wird es auch diesmal wieder werden. Wenn die Männer wieder so gut aufgelegt sind, wie am letzten Spieltag, dann kann es endlich einmal mit einem Sieg klappen - also auf in die Curie-Halle und feuert die Oldies kräftig an!
Auswärts wird es ebenfalls noch einmal richtig spannend. Im Spiel um Platz 3 fährt unsere mJC I nach Schwerin. Mit nur einem Tor unterlagen sie im Hinspiel, also drückt die Daumen, sie können es noch schaffen und den Bronzeplatz erreichen. Für die Frauen hingegen geht es in Teterow um nichts mehr. Den Titel haben sie, gefeiert haben sie auch schon ausgiebig, also wird es für sie ein Spiel ohne großen Stress werden, sie können befreit aufspielen. Wichtig wird sein, sich nicht noch zu verletzen, denn schon bald geht es zum Final Four nach Crivitz . Mal sehen, was dort noch drin sein wird.... Die mJB läuft in Schwerin auf und es wird hier überhaupt nicht entspannt zugehen, im Gegenteil wird es wieder kein leichtes Spiel für die Jungs werden. Aber auch sie werden in ihrem letzten Saisonspiel noch einmal alles geben und vielleicht sogar noch ein bisschen mehr. Und wenn an diesem Tag alles passt, könnten die Jungs sogar ihren knappen Hinspielerfolg wiederholen und noch etwas in der Tabelle nach oben klettern.. Wir drücken Euch die Daumen! Am Sonntag gehen zwei Teams auf die Reise. Die wJD wird in der Meisterschaftsrunde in Stavenhagen spielen. Bisher liegen die Mädels sicher auf Platz 3, aber den 2. ärgern und in Stavenhagen gewinnen - das wär`s! Drückt den Mädels die Daumen für dieses schwere Spiel. Die mJE tritt in Plau an. In der Vorrunde zur Landesmeisterschaft wollen sie so stark auftreten, wie schon so oft in dieser Saison - toitoi Jungs, ihr könnt es schaffen!
Wir wünschen allen antretenden Mannschaften viel Erfolg und volle Tribünen sowie allen mitfiebernden Zuschauern spannende Spiele!