Aktuelles

05.04.2016
Stralsunder HV kaum noch zu retten

In der 3. Handball-Liga Nord sieht es für die Männer des Stralsunder HV im Kampf gegen den Abstieg düster aus.

Dessau-Rosslauer HV — Stralsunder HV 32:19 (15:9). Für den einstigen Bundesligisten rückt der Abstieg in die Oberliga bei vier Zählern Rückstand vier Spiele vor Saisonende immer näher. Beim Spitzenreiter Dessau hatten sich die Sundstädter trotz dezimierten Kaders zunächst von ihrem schwachen Start (6:1/ 11.) erholt. In der 23. Minute zwangen sie die Sachsen-Anhaltiner zu einer Auszeit. Diese zeigte dann Wirkung. Die Hausherren zogen nach dem 8:7 mit sechs Treffern binnen vier Minuten wieder davon und bauten den Vorsprung danach immer weiter aus. Am Ende gewannen sie mit 13 Toren Differenz.

Quelle: OZ/Robert French