Aktuelles

21.03.2016
SHV Frauen erobern Tabellenspitze

Im viertletzten Punktspiel der Saison 15/16 der MV-Liga musste das Damenteam im Nachholespiel in heimischer Halle gegen den SSV Einheit Teterow antreten.

Ohne Julia Schwanbeck und Sandra Braun, die verletzt bzw. krank waren, mssten die Einheimischen einen 0:2 Rückstand hinterherlaufen. Nach dem 2:2 konnte das Team mit dem 8:3, eine fünf Tore Führung herausspielen. Der Angriff funktionierte gut, nur in der Abwehr war man zu nachlässig und lud die Gäste immer wieder zu leichten Toren ein. So ging es bei einer 15:10 Führung in die Kabinen.

Im zweiten Spielabschnitt konnte der 5 Tore Vorsprung gehalten werden. In den dreißig Spielminuten konnten einige gute Chancen und drei Siebenmeterbälle nicht verwandelt werden. So schmolz der Vorsprung mehrmahls auf drei Tore (16:13, 21:18 ). In der Folgezeit wurde durch gute Aktionen des gesamten Teams wieder der Vorsprung zum 18:13 bzw. 24:18 erkämpft. Am Ende ein klarer 26:21 Sieg und damit zwei weitere Punkte, die die  erstmalige Tabellenführung in der MV-Liga brachten. Hiermit hat sich das Team eine gute Ausgangsposition vor den letzten drei Punktspielen ( Mecklenburger SV (A), SV Motor Barth (H), SSV Teterow (A) um den Kampf um die Medaillen geschaffen.

 

Für den SHV spielten: Michaela Termer, Laura Foth; Julia Herrmann, Jenny Hamann, Janna Rudow, Ulrike Broszeit, Stefanie Schneider 7/2, Nele Fischer 3, Julia Roth 3/1, Lene Wienholz 1, Susann Kampa, Peggy Hannawald 4, Nele Schumacher 8/2.

 

WB, Foto. T.Ewert