Aktuelles

16.02.2016
Spielbericht SHV mJC - Fortuna NB

Die männliche Jugend C1 musste am letzten Ferienwochenende zum Spiel gegen die Fortuna nach Neubrandenburg reisen. Gegen den Favoriten, Erster in der Staffel ohne Punktverlust, gab es auf Grund von zwei Wochen ohne gemeinsames Training keine guten Vorzeichen.
Der Gegner spielte mit vielen Jahrgangsjüngeren und einigen D-Jugendlichen, die allesamt aber gut ausgebildet sind und unseren Jungs vor allen Dingen in Sachen Dynamik und Bereitschaft überlegen sind. So gestaltete sich die erste Hälfte genau nach den Vorzeichen, ein 15:8 zur Halbzeit war das Ergebnis. Wir haben in Abwehr und Angriff nicht als Mannschaft agiert und viele einfache Fehler gemacht.
Das die Jungs es können, zeigt das 14:13 der zweiten Hälfte. In der Abwehr wurde sich geholfen und im Angriff lief der Ball besser. Natürlich wurden wieder alle Spieler eingesetzt, so dass sich die Fahrt am letzten Tag vor Schulbeginn für alle Jungs gelohnt hat, trotz der 29:21 Niederlage.
Wir haben gesehen, was uns ein guter Gegner noch voraus hat und woran wir arbeiten müssen, um in der Endrunde vielleicht erfolgreich sein zu können. Das Potential haben sich die Jungs mittlerweile erarbeitet, nur abrufen müssen sie es noch.

Es spielten: M. Langner, H. Tank; L. Günther, C. Kwast, H. Brandt, M. Bredenbeck, J. Reuther, E. Lemcke, J. Jonuleit, N. Klein, M. Schütt, M. Adomeit, C. Peplow

D.A.
Foto: SPK