Aktuelles

11.02.2016
Stralsunder HV mit Neuzugang gegen Großburgwedel

Der Stralsunder HV ist auf der Suche nach einem Rückraumspieler nach intensiver Suche fündig geworden und hat den 23 jährigen Polen Jakub Olejniczak unter Vertrag genommen. Der 1,96 m große Rechtshänder kommt aus der polnischen 1.Liga und wird bereits am Samstag beim Heimspiel gegen die TS Großburgwedel sein Heimdebüt geben und das Team bei der Mission Klassenerhalt ab sofort unterstützen. So äußerte sich auch Geschäftsführer Markus Dau positiv über die geglückte Verpflichtung „mit Jakub haben wir einen abwehrstarken Rückraumspieler gefunden, der unseren Kader gut ergänzt. Wir hoffen durch die Kadererweiterung nun die bislang in der Vergangenheit aufgrund der dünnen Personaldecke liegengebliebenen Punkte einzusammeln und unser Ziel Klassenerhalt zu realisieren. Die Qualität für diesen Vorhaben hat unser Kader allemal.“

Mit der TS Großburgwedel empfängt der SHV am Samstag um 19:30 Uhr in der heimischen Vogelsanghalle das Überraschungsteam der Hinrunde. Das Team von Jürgen Bätjer legte einen furiosen Saisonstart hin und spielte lange im oberen Tabellendrittel mit. Aktuell läuft es bei den Niedersachsen allerdings nicht so rund, denn von den letzten sechs Spielen verließ die TSG die Platte fünfmal als Verlierer. Aktuell belegt der Gast mit 19:19 Punkten den 8. Tabellenplatz in der 3. Liga Nord. Die Sundstädter wollen gegen die spielstarken Gäste den guten Start ins Handballjahr 2016 nach dem Heimsieg gegen die zweite Vertretung der TSV Burgdorf fortsetzen und hoffen dabei auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen. (SHV)