Aktuelles

28.12.2015
SHV verliert spannendes Derby in Schwerin

Die Handballer aus Stralsund mussten sich in dem Punktspiel der Dritten Liga knapp geschlagen geben. Bester Torschütze bei den Gästen war Xaris Mallios.

Stralsund. Der Stralsunder HV hat sein Auswärtspunktspiel bei den Mecklenburger Stieren in Schwerin knapp verloren. Das Team von Danny Anclais unterlag mit 19:22.

Dabei standen die Signale zur Halbzeitpause noch auf Auswärtssieg.

Das Team aus der Hansestadt lag zu dem Zeitpunkt überraschend mit 12:9 in Führung. Doch nach dem Wechsel wendete sich das Blatt, und die Gastgeber aus der Landeshauptstadt sicherten sich die beiden Punkte.


Szenen aus der Partie SV Mecklenburg Schwerin gegen Stralsunder HV. Endstand: 22:19 (9:12).
Zur Bildergalerie
Bester Torschütze bei den Stralsundern war Xaris Mallios. Der Grieche traf siebenmal. Alexander Kokoszka war sechsmal erfolgreich.

Der Stralsunder HV bleibt nach dieser Niederlage auf dem vorletzten Tabellenplatz in der Dritten Liga Nord.

 


Jens-Peter Woldt (Ostsee-Zeitung)