Aktuelles

03.11.2015
Stralsunder HV II gegen SV Warnemünde

Zum Ende der ersten Halbzeit wurde das Spiel etwas intensiver und nach einer 2 Minuten Strafe gegen Warnemünde konnte Stralsund diese Überzahl nutzen und ging mit einer 15:10 Führung in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit begann wie die erste Halbzeit sehr ausgeglichen, so konnte sich Warnemünde nicht richtig herankämpfen und Stralsund aber auch nicht absetzen. Der Spielstand war nach 38 Minuten 19:14. In den folgenden Minuten war bei beiden Mannschaften der Wurm drin, Abspiel-Fehler und technische Fehler dominierten die Partie. Stralsund hatte in dieser Phase etwas mehr Glück auf seiner Seite und setzte sich auf 23:16 ab. Die Warnemünder wechselten dann ihr Spielsystem auf ein 4:2 und setzte so den Stralsunder Rückraum mehr unter Druck. Diese Maßnahme zeigte auch Erfolg und beim Stand von 24:20 nahm Stralsund eine Auszeit. Der Trainer fand wohl die richtigen Worte und Stralsund kam im Angriff jetzt wieder etwas besser in Bewegung und Führte 4 Minuten vor Schluss 27:21 was die Entscheidung war. Endstand der Partie war 29:24 womit sich Stralsund auf den 3. Platz in der MV-Liga verbessert hat.

 

Torhüter: Tom Korth und Steffen Petschaelis

 Spieler: Michel Uecker 1, Philipp Badendieck, Erik Eggebrecht 5, Ole Domning, Torben König 13/3, Rene’ Zober 6, Tim Schischang , Gunnar Jasmann, Christian Salewski, Lars-Ole Größel, Hannes Werner 4

(IT)