Aktuelles

05.09.2014
SHV empfängt Zweitligaabsteiger aus Altenholz – Kader komplettiert

Zum Saisonstart in die 3. Liga Nord empfängt der Stralsunder HV am kommenden Samstag um 19:30 Uhr in der Stralsunder Vogelsanghalle den TSV Altenholz. Während der SHV in Beckdorf nicht punkten konnte, siegte das Team von Ex-Nationalspieler Klaus-Dieter Petersen gegen die zweite Vertretung der SG Flensburg-Handewitt mit 29:28.

Derzeit entspannt sich die Lage im Stralsunder Lazarett ein wenig. Jakub Vanek und Kai Baresel stehen Trainer Henke am Wochenende definitiv zur Verfügung. Auch der Einsatz von Martin Brandt, der in Beckdorf noch geschont wurde, ist als wahrscheinlich einzustufen. Aleksander Kokoszka hingegen wird nach aktuellen Stand nicht auflaufen können. Allerdings ist der SHV nochmals auf dem Transfermarkt tätig geworden. Mit Lars Effenberger kehrt ein Spieler aus der letztjährigen Aufstiegsmannschaft zurück zu den Hansestädtern. Obendrein hat der SHV im Laufe der Woche Charalampos „Xaris“ Mallios vom griechischen Meister und Europapokalteilnehmer AC Diomidis Argous verpflichtet. Auf Vereinsseite hofft man, dass die erforderliche Spielgenehmigung für den Rückraumakteur bis zum Spielbeginn am Samstag eintrifft.

Auch wenn die Favoritenrolle klar zu Gunsten der Wölfe verteilt ist, hat der Auftritt der Stralsunder in Beckdorf gezeigt, dass man in der Lage ist, jeder Mannschaft gefährlich zu werden. Mit Unterstützung der Halle, steht einem doppelten Punktgewinn also nichts im Wege. (RB)