Aktuelles

22.04.2015
Abschiedsspiele und Aufstiegskrimi am Sonntag in der Sarnowhalle

Am Samstag ist es ruhig in Handball-Stralsund, am Sonntag wird es dafür um so lauter werden, aber der Reihe nach: Nur Auswärtsspiele stehen für den 25.4. an. Die 1. Männer muss zum derzeitigen Tabellenvierten, der SG Flensburg-Handewitt II, wir werden über dieses schwere Spiel wie immer hier bei fb im Liveticker informieren (Anwurf 19.30 Uhr). Mindestens ebenso spannend wird es für die Jungen der SHV D-Jugend. Die mD I wird in Grimmen antreten, die mD II reist nach Stavenhagen. Für die DI stehen die Chancen auf 2 Punkte sehr gut, und vielleicht gelingt es auch der DII, ihr Punktekonto auszubessern, denn schon das Hinspiel konnte der junge Jahrgang (in dem auch einige E-Spieler dabei sind) für sich entscheiden.

Auch die Mädchen der wJF reisen nach Stavenhagen, um dorf ihr nächstes Punktspieturnier zu bestreiten. Die Aufregeung ist schon groß, wir drücken euch die Däumchen Mädels! Die mJF ist ebenfalls auf Tour: auch für sie steht das nächste Punktspielturner an, diesmal geht die Reise nach Neubrandenburg, viel Erfolg Jungs! Die SHV wJE gastiert ebenfalls bei der Fotuna NB, auch dieses Spiel (2. gegen 3.) verspricht wieder spannend zu werden.

Nun zum Sonntag in der Sarnowhalle: Drei Mannschaften sind zum letzten Mal für diese Saison vor heimischem Publikum zu erleben. Ab 12.00 Uhr kämpft die mJB gegen ihren Tabellennachbarn, die SG Parchim/Matzlow-Garwitz . Erst am vorigen Wochenende gab es das Hinspiel, das unentschieden endete, wünschen wir den Jungs ein Erfolgserlebnis zum Saisonende! 16.00 Uhr gilt es für die SHV-Damen. Sie haben mit dem HSV Grimmen ebenfalls ihren Tabellennachbarn zu Gast. Beide Mannschaften haben 22:16 Punkte auf ihrem Konto und wer aus diesem Spiel als Sieger hervorgeht, wird die Saison auf Tabellenplatz 4 der MV-Liga beenden. Packt die Trommeln ein, eure Unterstützung wird benötigt!

Und dann gibt es da noch dieses ganz besondere Spiel: 14.00 Uhr begrüßen die 2.Männer den SV Mecklenburg Schwerin. Das Rückspiel der Sieger der Verbandliga Ost und West wird sicher wieder ein Höhepunkt. Schon das Hinspiel (unentschieden) war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten, lediglich die Kulisse ließ zu wünschen übrig. Das soll diesmal anders werden, denn wir haben ein großartiges, handballbegeistertes Publikum und laden Euch hiermit herzlich ein zum "Aufsteiger-Gucken und -Feiern". Wir freuen uns auf Euch und wünschen Euch spannende Unterhaltung und allen Mannschaften an diesem Wochenende eine volle Halle, Spaß am Spiel und viel Erfolg!

T:S.Stahnke