Aktuelles

14.04.2015
Spielberichte unserer Frauen - und Jugendmannschaften

SHV Frauen verlieren beim Tabellen Zweiten

Im vorletzten Punktspiel der MV – Liga mussten die Frauen beim Tabellenzweiten, der SV Warnemünde antreten. Ohne Julia Schwanbeck und Janna Rudow antretend konnte das Team ein gutes Spiel zeigen und verlor recht kapp mit 24:22.

Die Anfangsphase des Spiels verlief bis zum 4:4 ausgeglichen. Dann gingen die Gäste in Führung, bauten ihren Vorsprung auf 8:6 bzw. 9:7 und dann 14:7 recht deutlich aus. In dieser Phase des Spiels konnten auf SHV Seite beste Chancen nicht verwandelt werden. Bei einer 15:10 Führung der Einheimischen wurden die Seiten gewechselt.

Zu Beginn der zweiten 30 Spielminuten dominierten die Gastgeber, doch mit zunehmender Spielzeit konnte das SHV Team mit einer guten Moral Tor um Tor aufholen. Beim 19:17 bzw. 22:20 war der Anschluss geschafft. Dem folgenden Anschlusstreffer zum 23:22 folgte vom Gastgeber per 7m Tor der Siegtreffer zum 24:22. Eine gute Mannschaftsleistung aus Sicht des SHV, wobei neben Steffi Schneider und Peggy Hannawald je 5 Tore, gerade die Jugendspielerinnen Nele Schumacher 7/2, Nele Fischer 3 und Julia Roth 2 überzeugten.

 

Die weibliche Jugend B musste in ihrem letzten Punktspiel bei der Fortuna aus Neubrandenburg antreten und konnte sich nach 50 Spielminuten über ein18:18 Unentschieden freuen. Das Spiel begann ausgeglichen bis zum 2:2. Dann konnten sich die Einheimischen absetzen und eine 7:4 Führung erspielen. Beim 7:7 war der Ausgleich erzielt. Bis zum Seitenwechsel gingen die Gastgeber wieder mit 3 Toren zum11:8 in Führung.

In der zweiten Halbzeit wurde schnell das 11:11 erspielt. Nun folgte ein ganz enges Spiel. Die Führung wechselte mehrmals und immer wieder wurde der Ausgleich erzielt. Am Ende ein gerechtes 18:18 Unentschieden, wobei das SHV Team gerade in der zweiten Halbzeit die größeren Torchancen hatte, diese aber nicht verwandelte.

 

Die männliche Jugend E hatte ebenfalls ihr letztes Punktspiel in heimischer Halle gegen den Tabellendritten, der SV Fortuna Neubrandenburg, auszutragen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase 2:2, 4:4 konnte sich dann das SHV Team mit 10:4 in Führung bringen und bis zur Pause einen klaren acht Tore Vorsprung (19:11) herausspielen. In den zweiten 20 Spielminuten wurde viel gewechselt. Am Ende ein klarer 26:18 Erfolg und damit hat das Team kein Spiel in der zurückliegenden Saison verloren. (WB)

Weitere Berichte und Bilderreihen findet Ihr auf  Facebook