Aktuelles

04.03.2015
Spielberichte unserer Frauen- und Jugendmannschaften

SHV Frauen besiegen die SV Motor Barth

 

In einem weiteren Punktekampf in der MV- Liga hatte das Frauenteam die Sieben aus Barth in heimischer Halle zu Gast. Die Gäste erwischen einen guten Start in die erste Halbzeit und erzielen in der 10. Spielminute die 0:4 Führung. In der Folgezeit kam das SHV Team besser ins Spiel und konnte den 4:4 Ausgleich erzielen um dann mit 6:4 Führung zu gehen. In der Folgezeit verlief das Spiel ausgeglichen ( 6:6, 9:9, 10:10). Erst in den letzten 5 Spielminuten der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber eine 13:10 Halbzeitführung erspielen.

Auch in der zweiten Halbzeit verlief das Spiel ausgeglichen.  Auf Stralsunder Seite wurde immer wieder in der Abwehr zu schlecht gespielt, so das Barth über 11 Strafwürfe im gesamten Spiel, die alle samt verwandelt wurden, immer wieder den Anschluss schaffte ( 17:17, 19:19 ). Einzig allein ist der Punktgewinn der guten Angriffsleistung des Teams zu verdanken. Drei Tore in Folge brachten die 22:19 Führung. Zwar konnten die Gäste noch mal auf 26:25 verkürzen, aber wiederum drei Tore zum  Abschluss des Spiels erbrachten den schwer erkämpften 29:26 Heimsieg.

Für den SHV spielten: Juliane Karow; Julia Schwanbeck 4, Jenny Hamann, Ulrike Broszeit, Stefanie Schneider 5/2, Sandra Braun 6, Nele Fischer 1, Pauline Wagner 1, Peggy Hannawald 4, Julia Roth 1, Susann Kampa, Nele Schumacher 3/2, Janna Rudow 4.

 

Die weibliche Jugend D spielte in der Meisterschaftsrunde ersatzgeschwächt bei der Fortuna aus Neubrandenburg und konnte in der ersten Halbzeit die 16:7 Führung der Gastgeber nicht verhindern. In der zweiten Halbzeit lief das Spiel etwas besser. Am Ende eine klare 26:14 Niederlage für die 11/12 jährigen.

Die Tore auf SHV Seite erzielten: Celina Hansen 4, Jaqueline Gdeczyk 6/1, Emilia Krüger 2, Jona Kadach 2.

 

Die weibliche Jugend E spielte auswärts in Greifswald und konnte gegen die

HB SG Greifswald II einen klaren 9:30 Sieg erringen. Schon in der ersten Halbzeit, im Spiel zweimal drei gegen drei wurde mit der 7:17 Führung der Grundstein für den Erfolg gelegt. Sehr gut spielten Jette Förster 12 Tore und Annalena  Abshagen 15 Tore.

 

Die männliche Jugend D II war in Grimmen zu Gast. In den ersten zwanzig Spielminuten konnte gut mitgehalten werden. Die Seiten wurden beim 7:7 gewechselt. In der zweiten Halbzeit waren dann die ein Jahr älteren Einheimischen etwas besser und konnten einen knappen17:15 Sieg erspielen. Trotz der Niederlage ein gutes Spiel der SHV Sieben.

Die Tore erzielten: Malte Lessing 1, Lars Zschage 6 und Justin Metzlaff 8. 

Weitere Berichte mit zahlreichen Bilderreihen finden Sie auf unserer Facebook-Seite