Aktuelles

16.11.2018
Topspiel 1. gegen 3.

Stralsund. Morgen kommt es in der Oberliga Ostsee-Spree zum Handballspitzenspiel. Der Stralsunder HV hat um 19.30 Uhr in der Vogelsanghalle den HV Grün-Weiß Werder zu Gast.Die Stralsunder fegen seit Wochen über die Liga hinweg und stehen noch ohne Punktverlust an der Spitze der Tabelle. Aber auch die Spieler aus der Nähe von Potsdam legen bisher eine starke Saison hin. Mit sechs Minuspunkten stehen sie auf dem dritten Rang. Dabei haben sie in dieser Saison erst ein Spiel verloren, dafür endeten aber vier Spieler unentschieden. Am vergangenen Wochenende wäre beinahe die fünfte Punkteteilung dazugekommen, aber durch einen starken Schlussspurt und ein Tor von Christoph Drescher gewannen sie in letzter Minute knapp mit 27:26 gegen den VfV Spandau.Zu unterschätzen sind die Gäste aber nicht: Mit über 300 geworfenen Toren haben sie eine der gefährlichsten Offensivreihen der Liga. Besonders sticht dabei Rückraumspieler Dominik Nehls heraus. Mit 78 Toren steht er auf dem dritten Platz in der Torjägerliste der Oberliga. Führender ist weiterhin SHV-Linksaußen Benjamin Hinz.Die Gäste werden morgen auf die stärkste Abwehr der Liga treffen. Das Torhütergespann aus Tobias Mahlitz und Tom Kohrt ist seit Wochen in überragender Verfassung. Auch die Vorderleute leisten eine gute Teamarbeit und das, obwohl  sie krankheitsbedingt auf der rechten Seite komplett umstellen mussten.Darauf sind sie morgen aber nicht angewiesen. Beim gestrigen Mannschaftstraining meldeten sich wieder alle Spieler von Stralsunds Trainer Steffen Fischer fit.  

Niklas Kunkel

Ostsee-Zeitung

#zusammeneinziel