SHV-Spielplan 13./14.02.2016

13.02.2016    
19.30 Uhr Vogelsanghalle SHV 1.Männer - TS Großburgwedel (3.Liga Nord)  
16.00 Uhr Stavenhagen Stavenhagener SV - SHV Damen (Pokal-Viertelfinale)  
14.02.2016    
16.00 Uhr Diesterweghalle SHV 2.Männer - HC Empor Rostock II (Pokal-Viertelfinale)  
15.30 Uhr Neubrandenburg Fortuna Neubrandenburg - SHV mJC I  

 

Abstimmen

Abstimmen für unsere SHV-Asse bei der OZ-Wahl zum Sportler des Jahres 2015!

Die Ostsee-Zeitung sucht die Sportler des Jahres 2015. Wir haben in jeder Kategorie einen Kandidaten nominiert und zwar: Xaris Mallios (Leistungsträger 1.Männer), SHV mJA (Vizi-Landesmeister), Charleen Pigors (Leistungsträgerin SHV wJC), SHV 1.Männer (Platz  9 3.Liga Nord), Nick Kaden (Leistungsträger SHV mJA)und Stefanie Schneider (Leistungsträgerin SHV Damen, 4.Platz MV-Liga) (zur Bildergalerie). Sie alle haben sich im letzten Jahr ausgezeichnet und sie alle haben es verdient, unter der Erstplatzierten zu landen. Um für unsere Spieler abzustimmen, bitte diesen Link aufrufen: http://l.facebook.com/l.php… - und ein Kreuzchen machen. Allen Nominierten viel Glück!

Aktuelles

Arbeitssieg der SHV 2.Männer in Bad Doberan
01.02.2016

Am Samstag den  30.01.2016 trafen die 2. Männer von Bad Doberan auf die 2. Männer vom SHV. In dieser Partie spielte der letzte gegen den ersten der MV-Liga. Die Favoritenrolle war in diesem Spiel also klar auf Seiten der Stralsunder. Die Mannschaft aus Bad Doberan konnte drei der letzten vier Spiele gewinnen und die Stralsunder waren gewarnt diesen Gegner nicht auf die leicht Schulter zu nehmen.

weiter ..

DER SHV BEI FACEBOOK

FACEBOOKBesucht uns auch auf unserer facebook-Seite. Hier findet ihr weitere Berichte, Spielankündigungen und Fotostrecken aller Teams sowie Videos von den Spielen der ersten Männermannschaft und aus dem Nachwuchsbereich. Ausserdem Interwievs mit Spielern, Gewinnspiele und vieles mehr. Alles immer topaktuell. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Markus Dau neuer Geschäftsführer der SHV Handball GmbH
27.01.2016

Die Gesellschafter der SHV Handball GmbH haben Markus Dau zum neuen Geschäftsführer bestellt. Der 33jährige Dau tritt somit die Nachfolge von Norbert Henke an. Die Entscheidung für Markus Dau wurde durch die Gesellschafter schnell getroffen. „Wir haben nach einer Identifikationsfigur des Stralsunder Handballs gesucht und dabei mit Markus Dau einen Geschäftsführer gefunden, der diese Anforderung (zum Interwiev)

Spielberichte SHV wJB-Schwaaner SV und SHV II - TSV 1952 Bützow
26.01.2016

Am vergangenen Sonntag dem 24.01.2016 kam es in der MV-Liga zum aufeinandertreffen zwischen TSV 1952 Bützow und dem SHV II. Die Stralsunder hatten das Hinspiel in Bützow knapp gewonnen und waren somit gewarnt von Anfang an wach zu sein, und den Gegner aufgrund seiner Position in der Tabelle (Platz 9) nicht zu unterschätzen.
Das Spiel startete relativ ausgeglichen so stand es nach 8 gespielten Minuten 6:4 für den SHV. Was sich dann

Überraschungscoup der Handballer in der 3.Liga
25.01.2016

Mit einem 24:19-Erfolg werden die Gäste aus Burgdorf nach Hause geschickt

Stralsund. Mit einem Paukenschlag starteten am Samstagabend die Drittliga-Handballer des Stralsunder HV in die Saisonrückrunde. Gegen den Tabellenvierten TSV Burgdorf II gelang der Heim-Sieben ein 24:19-Sieg.

Dabei ließ die erste Halbzeit noch auf einen weit höheren Ausgang hoffen. Nachdem Aleksander Kokoszka

Spielberichte der mJD, wJD und wJc vom Wochenende
24.01.2016

Weibliche Jugend C des SHV überrascht mit 24:15 Heimsieg


In einem weiteren Punktspiel in der Bezirksliga empfingen die 13/14 jährigen den HV Altentreptow in der Diesterweghalle und konnten ab der ersten Minute das Spiel in Abwehr und Angriff dominieren und konnten mit 2:0 in Führung gehen. Dieser zwei Tore Vorsprung wurde bis zum 9:7 verteidigt. Als dann Altentreptow auf 9:8 verkürzte, begann die beste Vorpausenzeit der SHV Sieben. In den letzten 8 Spielminuten konnte das Team (Bildergalerie)

Spielbericht PSV Stralsund - SHV IV (21:24)
23.01.2016

Zu ungewohnter Zeit in ungewohnter Hallte trafen sich im Stadtderby der PSV Stralsund und die 4. Männermannschaft des SHV zum Rückspiel in der Liga. Wenn der Erste auf den Dritten trifft, kann man schon erwarten, dass es ein rassiges Spiel wird. Dem war leider anfangs nicht so. Das Spiel war zunächst fast einer Kopie des Spieles aus der Hinrunde. Nach der anfänglichen Nervosität legten die Männer der SHV vor und schien über 4:5 auf 6:10 das Spiel sicher im Griff zu haben.