Info des Fanclubs

AUSWÄRTSFAHRT NACH WILHELMSHAVEN AM 07.12.2014

unser Fanclub "De Stralsunner" plant für den 07.12.2014 eine "Weihnachtsfahrt" nach Wilhelmshaven. Geplant ist die Fahrt mit einem Reisebus (vorraussichtlich 7:00 Uhr ab Stralsund). Dort steht der Besuch des Weihnachtsmarktes und das anschließende Punktspiel unserer 1. Männer gegen den Wilhelmshavener HV auf dem Programm. Anwurf ist um 16:30 Uhr. Geplante Rückfahrt zwischen 19:30-20:00 Uhr. Der Preis für Mitglieder beträgt 20,00€, Nichtmitglieder des Fanclubs zahlen 30,00 € pro Person inkl. Eintritt.

Zahlreiche Meldungen bei Michael Jesse unter 0176/32131119 sind ausdrücklich erwünscht.

DER SHV BEI FACEBOOK

FACEBOOKBesucht uns auch auf unserer facebook-Seite. Hier findet ihr weitere Berichte, Spielankündigungen und Fotostrecken aller Teams sowie Videos von den Spielen und Pressekonferenzen der ersten Männermannschaft. Ausserdem Interwievs mit Spielern, Gewinnspiele und vieles mehr. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Aktuelles

SHV Damen zweimal erfolgreich
2014-11-25

Im Nachholspiel der MV-Liga empfing das Frauenteam am Donnerstagabend in eigener Halle die SV Päd. Rostock. Ohne die drei Langzeitverletzten Verletzten, aber wieder mit Janna Rudow, konnte nach einer ausgeglichenen Anfangsphase (2:2), der Gast mit 2:4 in Führung gehen. Einige gut heraus gespielte Chancen konnten nicht verwandelt werden. Nach dem Ausgleichstreffer zum 4:4 bzw. 5:5 konnten die SHV Spielerinnen, mit dem 8:5 eine drei Tore Führung erspielen, die bis zum Pausenpfiff mit dem 13:10 verteidigt werden konnte. Auch in den zweiten dreißig Spielminuten war das Spiel weitestgehend ausgeglichen. Nach verschlafenen Beginn konnten die Gäste mit drei Toren in Folge den 13:13 Ausgleich erzielen.Über das 14:14,15:15 bis hin zum18:18 war das Spiel nichts für schwache Nerven, denn immer wieder

weiter ..

SHV III im Kreispokal ausgeschieden
24.11.2014

Beim Ligakonkurrenten HSV Grimmen III musste die dritte Vertretung des SHV antreten. Nachdem in den letzten Spielen die Leistungskurve immer stetig nach oben ging, reiste man optimistisch zur Pokalbegegnung.

Der Start verlief erfolgreich und die 4:3 Führung gab Sicherheit. Eine Zeitstrafe des SHV nutzten die Gastgeber effektiv, um auf 8:4 davon zu ziehen. Doch die Sundstädter nahmen wieder den Spielrhythmus auf. Die Abwehr konnte sich stabilisieren. Beim Pausenpfiff hatten sie sich auf 11:13 herangekämpft.

Spielberichte unserer Jugendmannschaften
24.11.2014

Die weibliche Jugend B musste ebenfalls zum Nachholespiel nach Rostock und spielte gegen den RHC Rostock ihr schlechtestes Punktspiel der letzten zwei Jahre und verloren sehr klar mit 33:16 nach einem Pausenstand von 14:8. Viele Pass- und Abspielfehler führten immer wieder zu leichten Gegentoren, so das zur Pause das Spiel schon entschieden war. Als dann in der zweiten Halbzeit auch noch Nele Schumacher ausfiel, das Team umgestellt werden musste, erhöhte sich die Fehlerquote um so mehr. Einzig Julia Roth erbrachte eine gute Leistung. Diese Mannschaftsleistung spiegelt dann auch der derzeitige sechste Tabellenplatz wieder.

 

Die wJC hatte an diesem Wochenende die Vertretung des HSV 90 Waren zu Gast. Schon vor Beginn des Spiels war die Rollenverteilung klar. Der Gast aus Waren wollte sich so gut es ging verkaufen und für unsere Mannschaft ging es darum, die nächsten zwei Punkte in eigener Halle zu holen.

SHV in Fredenbeck auf verlorenem Posten
23.11.2014

Der Stralsunder HV unterlag beim VfL Fredenbeck mit 33:24 und konnte in diesem Spiel nicht an die gezeigten straken Leistungen der vorherigen Partien anknüpfen. So war Norbert Henke nach Spiel auch unzufrieden „mit 26 Fehlwürfen und 19 technischen Fehlern kannst Du kein Spiel in dieser Liga gewinnen. Wir haben den Gegner durch unser schlechtes Spiel unnötig stark gemacht. Kämpferisch kann ich meiner Mannschaft allerdings keinen Vorwurf machen“.

Die Partie begann sehr zerfahren. Es dauerte bis zur fünften Spielminute ehe Xaris Mallios vom Siebenmeterpunkt den ersten Treffer des Spiels erzielte. 

SHV reist nach Fredenbeck
21.11.2014

Am kommenden Samstag muss der Stralsunder HV um 19:30 Uhr in der Geestlandhalle beim VfL Fredenbeck antreten und trifft auf einen Gastgeber, welcher mit aller Macht versuchen wird, endlich seine ersten Heimpunkte einzufahren. Nach einem fantastischen Saisonstart mit 7:3 Punkten lief es für die Fredenbecker in den letzten Wochen nicht besonders gut. Die letzten fünf Begegnungen musste man die Punkte stets dem Gegner überlassen und belegt mit aktuell 7:13 Punkten den 13. Tabellenplatz in der 3. Liga Nord.

Bei den bisherigen Heimniederlagen des VfL waren allerdings die......

Spielberichte unserer Frauen -und Jugendmannschaften
19.11.2014

SHV Frauen siegen in Doberan

In einem weiteren Punktspiel der MV- Liga der vFrauen musste die SHV Sieben beim Doberaner SV antreten. Kurzfristig meldete sich auch Torhüterin Michaela Termer noch krank, damit fehlten dem Team 4 Stammspielerinnen. Die Anfangsphase verlief ausgeglichen. Sechs Tore in Folge aus Stralsunder Sicht brachten eine 3:6 Führung. In der Folgezeit dominierten die Stralsunderinnen. Über die Spielstände 7:12, 11:13 wurden beim 11:16 die Seiten gewechselt. Zu viele Chancen wurden in den ersten 30 Spielminuten nicht verwandelt. Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete. Den Einheimische gelangen leichte Tore und auf SHV Seite wurden einige Chancen nicht zu Toren genutzt. So waren die Gastgeber beim 14:17 wieder dran und beim nächsten Angriff verletzte sich Julia Schwanbeck, brach sich bei einer Angriffsaktion den Arm und musste ins Krankenhaus. In der Folgezeit waren dann schon mehr B- Jugend Spielerinnen auf dem Parkett als Frauen. Trotzdem funktionierte das Spiel........